Willkommen!

Übersichtskarte Gemeinde Zeilarn  

Willkommen auf der Internetseite der Gemeinde Zeilarn!

Die Gemeinde Zeilarn entstand 1971 aufgrund des freiwilligen Zusammenschlusses der drei bis dahin selbständigen Gemeinden Gumpersdorf, Obertürken und Schildthurn. Beim Zusammenschluss wurde festgelegt, dass die neue Gemeinde den Namen (der Pfarrei) Zeilarn erhält und der Sitz in Gumpersdorf ist.

Das westliche Gemeindegebiet von Zeilarn liegt in dem engen Türkenbachtal, das sich von Obertürken über Untertürken bis zum Inn auf eine Länge von 8 km erstreckt. Bei Untertürken mündet das von Norden kommende Tal des Tanner Baches in das Türkenbachtal und bildet hier mit knapp unter 400 Metern den tiefstgelegenen Punkt der Gemeinde. Der mit 506 Metern höchstgelegene Punkt befindet sich auf der Anhöhe zwischen Schildthurn und Wolfgrub.