Aktuelles

Varianten 380-kV-Leitung Pirach-Pleinting

13.05.2019 - >>>

Bekanntmachung "Überwachung und Bekämpfung der Borkenkäfer

29.03.2019 - Die gemeinsame Bekanntmachung der Regierung von Niederbayern und der Regierung der Oberpfalz... >>>

Themenkatalog und Geplante Trassenvorschläge der TenneT für die 380 kV-Leitung Pirach-Pleinting [Update vom 26.11.2018]

26.11.2018 - Tennet Themenkatalog zur Beteiligung 2018 >>>

Obertürken

Der Ort hieß früher "Turtin" und wird unter diesem Namen im Jahre 788 in den Salzburger Kirchenbüchern ebenfalls erstmals erwähnt. Zu dieser Zeit war vermutlich ein Edelmann Utilo der Gutsherr von Obertürken. Von Geschichtsforschern wird "Turtin im Isengau" als "Türken" bezeichnet. Mit größter Wahrscheinlichkeit ist damit Obertürken gemeint. Der Name "Turtin" leitet sich ab vom germanischen Donnergott "Thor" oder "Thur". Im Mittelalter war "Türken" ein Edelsitz, eine Hofmark und wird so in Urkunden des Klosters Vornbach und St. Nikola in Passau geführt.

Siehe auch unter Zeilarn.